IMG 20180327 WA0000

 

Ferdinand Adämmer 

Nils Bente

Wolfgang Gogoll

Manuel Reinecke

Brigitte Uhling (Mannschaftskap.)

Renate Wahl

 

Bericht vom letzten Spieltag 2018 der dritten Mannschaft

Heute, letzter DSKV Spieltag in der Verbandsliga in diesem Jahr.
Wir fuhren ohne Auswecheslspieler: Manuel krank, Nils hatte einen anderen Termin.

Wir wollten unseren Platz im Mittelfeld halten, denn Abstieg ist nicht möglich, einen Aufstieg konnten wir aber auch nicht mehr erreichen.
Die erste Serie lief ganz manierlich, Ergebnis: 3:1, nicht schlecht.
Zwischendurch eine kleine Stärkung von der Karte: Schnitzel, Kuchen was das Herz begehrte.
Auf zur zweiten Serie:
Entweder hatten wir schon alles gegeben oder es war das „Mittagstief“. Vielleicht aber brauchten auch die anderen noch den ein oder anderen Wertungspunkt als Polster. Für uns war keiner mehr übrig. Ergebnis: 0:4
Na ja, wenigstens im Gesamtergebnisdes heutigen Tages noch drei Punkte geholt.
Die Jahresbilanz 17 : 19 Wertungspunkte mit insgesamt 40828 Spielpunkten.

Platz 10 von 19; Ziel für dieses Jahr erreicht
Brigitte Uhling
Mannschaftführerin

VL1

gVL5

Bericht vom 5. Spieltag (Renate Wahl)

Der 5. Spieltag der DSKV fand in Rheine statt, gegen Rhade und Emmlichheim. Rhade hatte allerdings leider nur 3 Spieler zur Verfügung.
Wir starteten mit den Spielern, Ferdi, Wolfgang, Manuel und Renate. Nach dem 12 Spiel, wechselte Nils für Renate bei einem Stand von 1:0 ein. Bei Renate lief nichts und Nils kam mit einem Ergebnis von 1333! Super, prima! Wolfgang war mit 1012, Ferdi mit 1020, Manuel mit 749 Punkten dabei. Machte 2 Punkte für die Kiepenkerle III.
2. Serie Manuel blieb draußen und stieg für Wolfgang bei Spiel 27, bei einem 3:0 Stand für Wolfgang ein. Ergebnis 1120 Punkte. Ferdi 1020, Renate 1202, Nils 750.
Und wieder 2 Punkte geschnappt.
4:2 Punkte, wir waren zufrieden, die Sonne schien und wir haben uns auf unser Fahrerbier an der nächsten Tankstelle gefreut.

 

Bericht vom 4. Spieltag der dritten Mannschaft
Heute trafen wir uns in Schüttorf, die gegnerischen Mannschaften waren außer Schüttorf noch Grenz-Asse Gronau und Wietmarschen.
Von uns spielten Ferdi, Renate, Wolfgang und Brigitte
Die erste Serie lief super. Ferdi bringt zwar nur 783 Punkte aber Wölfi 908, Brigitte 912, Renate wieder spitze mit 1268, insgesamt hatte wir 3871 Punkte unter dem Strich.
Hurra, es reichte zum 3:0.
Die zweite Liste:
Brigitte suchte nach einem Auswechselspieler- leider keiner da -, denn nach der halben Liste steht es 2:2, auch die anderen waren ausgepowert. Nur Ferdi brachte ein vierstelliges Ergebnis (1128) mit. Leider konnten wir in der zweiten Serie mit 2352 keine Wertungspunkte erziehlen.

Das gesamte Ergebnis dieses Tages magere 6223 Spielpunkte und 3:3 Wertungspunkte. Wir versuchen es aber weiter, denn
„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“

Brigitte Uhling
Mannschaftführerin

VL

 

DSKV Verbandsliega
Bericht vom 3. Spieltag der dritten Mannschaft
Heute spielten wir bei Herz Bube Lingen mit den Mannschaften Coesfeld-Gescher I und Karo Bube Wielen
Pünktlich um 14.00 Uhr starteten wir in die erste Serie mit Brigitte, Manuel, Renate und Wölfi, nach der ersten Hälfte der Serie wurde Ferdi eingewechselt.
Manuel 836, Ferdi 976 und Brigitte 815 brachten die angegebenen Spielpunkte mit und Renate brachte 1271 Punkte mit, einfach Spitze.
Das waren insgesamt 3898 Spielpunkte und auch ein 3:0 Ergebnis. Damit hatte niemand gerechnet.
Nach einer kleinen Stärkung mit Brötchen und Kaffee – einen herzlichen Dank an die Gastgeber - starteten wir in die zweite Runde.
Wölfi blieb als Ersatzspieler erst einmal in Wartestellung.
Aber nichts lief, bei keinem von uns, alle Trümpfe auf einer Hand und die Vollen in der anderen.
Die Liste von Manuel und Wölfi war mit 898 Spielpunkten die Beste dieser Serie, aber mit 2116 Gesamtpunkten konnten wir keinen Blumentopf gewinnen und leider auch keine Wertungspunkte bekommen.
Somit blieb es bei einen Gesmtergebnis von 3:3
Brigitte Uhling als Mannschaftsführerin

Tabelle nach dem 3. Spieltag

VL 

Bericht vom 2. Spieltag der dritten Mannschaft

Ein sonniger Tag und wir starteten um 14.00 Uhr zum Ligaspiel mit Rot-Weiß Lage und dem Gastgeber Grand Hand COE-Gescher-Velen III.
Die erste Serie lief traumhaft. Ferdi bringt 1056, Manuel 1278 und Brigitte sogar 1581, insgesamt hatte wir 4467 Punkte unter dem Strich. Aber es gab nur ein 1:1, denn Lage holte 5133 Punkte.

In der 2. Serie wurde Brigitte beim Stand von 2:2 ausgewechselt und Nils rettete noch 283 Punkte, auch die anderen waren ausgepowert. Niemand schaffte ein vierstelliges Ergebnis. Insgesamt erspielten wir in der zweiten Serie nur magere 2874 Spielpunkte.

Das gesamte Ergebnis dieses Tages 7281 Spielpunkte und 1:3 Wertungspunkte,
„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ beim nächsten mal versuchen wir wieder unser Bestes

Brigitte Uhling
Mannschaftführerin

VG 2


Joomla templates by a4joomla